Glasfasertechnik


oscon itk verfügt über modernste Spleißtechnik zur Kern-Kern-Zentrierung für Glasfaserverbindungen (LWL) mit geringst möglicher Dämpfung, sowie über leistungsfähige Messgeräte zur OTDR-Messung. Mit einem Videomikroskop können wir die Oberfläche von LWL-Steckerstirnflächen auf Verschmutzungen und Beschädigungen prüfen.

 

Auch verfügen wir über ein OSA (Optical-Sepctrum-Analyser) um in C/DWDM-Systemen zu messen um Wellenlängen und deren Leistungspegel zu bestimmen.

 

Wir planen und Realisieren alle Arten von FttX-Netzen, von FttC- bis zur hausinternen FttO-Netzen.